Zum InhaltZum Hauptmenü
Symptome Venenerkrankungen
Mehr erfahren

Venenerkrankungen – diese Symptome sollten Sie ernst nehmen

Venenerkrankungen können sich durch verschiedene Symptome ankündigen, die im ersten Moment harmlos wirken. Bereits in jungen Jahren haben viele Menschen mit schweren, geschwollenen Beinen zu kämpfen. Gerade im Sommer zeigt sich dieses Phänomen, wenn man den ganzen Tag auf den Beinen war oder viel im Sitzen arbeiten musste. Doch Beschwerden an den Beinen können auf eine beginnende Venenerkrankung hinweisen. Erfahren Sie hier, worauf Sie achten sollten und wie Sie vorbeugen können.

Artikel zum Thema

frau entspannt auf sofa
© Antonioguillem – stock.adobe.com
Thema:

Schwere Beine

Schwere Beine sind bei Sommerhitze weit verbreitet. Sie können jedoch ein erstes Symptom einer Venenerkrankung sein.
füße in wasserbad
© Kzenon – stock.adobe.com
Thema: Symptome

Wasser in den Beinen

Durch langes Stehen und warme Temperaturen sammelt sich im Sommer schnell Wasser in den Beinen an. Was harmlos klingt, kann jedoch ernstzunehmende Ursachen haben.
abtasten von geschwollenen beinen
© srisakorn – stock.adobe.com
Thema:

Geschwollene Beine

Geschwollene Beine, die im Laufe eines Tages immer dicker werden, können viele verschiedene Gründe haben. Welche das sind und was Sie dagegen tun können.
frau kratz sich beine
© Stock Photos & Video – stock.adobe.com
Thema:

Juckende Beine

Die Ursache von juckenden Beinen kann einfach eine sehr trockene Haut sein. Manchmal steckt jedoch auch eine Venenschwäche dahinter, die unangenehme Folgen haben kann.
frau hält sich wade
© ohishiftl – stock.adobe.com
Thema:

Schmerzen in den Beinen

Muskelkater, Wadenkrampf, langes Stehen – oft sind die Ursachen harmlos. Doch manchmal sind die Beinschmerzen ein Warnsignal für eine Venenerkrankung.
frau hält schmerzendes bein
© sopradit – stock.adobe.com
Thema:

Nächtliche Wadenkrämpfe

Mitten im schönsten Schlummer kann es passieren: Die Wade verkrampft sich und verursacht höllische Schmerzen. Die Ursachen sind vielfältig – auch ein Venenleiden kann dahinterstecken.